Grundschule Wielenbach
   
 
Bauerbach

   

 

 

 

 

Kirche in Bauerbach:

Die im Jahre 1735 erbaute barocke Wallfahrtskirche St. Leonhard in Bauerbach ist ein altes, bäuerliches Heiligtum mit zahlreichen Votivbildern von volkskundlichem und besonders trachtengeschichtlichem Interesse. Die Anfänge reichen ins Mittelalter zurück.

.   

 

Bemerkenswert sind die Leonhardifigur und die Figuren von Benno, Ulrich, Augustinus und Nikolaus. Im Fresko St. Leonhard vermutet man portraitähnliche Gestalten.  Die Seitenaltäre erinnern mit Sebastian und Rochus an die Festzeit, mit Benedikt und Willibald an Ordensstifter und Klostergründer, mit Antonius, dem Einsiedler, und Leonhard an beliebte bayerische Bauernheilige. Hervorhebung verdient eine im Kreis komponierte Selbstrittgruppe mit Barbara und Katharina. Die Deckenbilder im Langhaus und Chor stammen von verschiedenen Künstlern. Die um 1736 entstandenen Stukkaturen im Chor werden einem Wessobrunner Künstler zugeschrieben.. Jedes Jahr findet am 6. November ein Leonhardiritt rund um die Kirche von Bauerbach statt.

 

Die Kirche St. Leonhard in Bauerbach gehört zu den sehenswerten Wallfahrtskirchen im oberbayerischen Alpenvorland.

Nahe bei Bauerbach steht die Hardtkapelle in einer idyllischen Landschaft..

 

 

 

 



 
Top! Top!